Wir suchen Sie!

24. Juli 2019    Allgemein    Kommentieren

Unsere Koordinierungsstelle für Kinder- und Jugendhilfe sucht nicht nur Freiwilligendienstleistende für Schulbegleitungen im Odenwaldkreis, sondern bietet darüber hinaus noch Einsatzmöglichkeiten im Rahmen eines Arbeitsverhältnisses.

Schulbegleitung/ Teilhabeassistenz (m/w/d) im Odenwaldkreis

Sie suchen eine neue berufliche Herausforderung und haben Erfahrungen im sozialen Bereich?

Für unsere Koordinierungsstelle für Kinder- und Jugendbetreuung suchen wir unterstützende Hilfe für Schüler*innen mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Schulalltag.

Die Schüler*innen werden individuell während des Schulalltages im Rahmen der allgemeinen Schulpflicht begleitet, um die Teilhabe am Unterricht zu ermöglichen.

Ihr Profil:

  • 2 Jahre allgemeine berufliche Erfahrung
  • Erfahrung im sozialen Bereich
  • Freude an der Arbeit mit Kindern im Schulalter
  • Einfühlungsvermögen & Offenheit

Aufgaben:

  • Begleitung und Unterstützung im Schulalltag und bei Ausflügen ausgerichtet am Bedarf der Kinder und Jugendlichen
  • Begleitung und Unterstützung  bei der Strukturierung des Schulalltages
  • Begleitung und Unterstützung bei der Bearbeitung von Arbeitsmaterialien
  • Unterstützung bei der Entwicklung sozialer Kompetenzen
  • Aufbau und Stärkung von sozialen Kontakten zu Mitschüler*innen und Lehrer*innen
  • Begleitung in Krisensituationen
  • Unterstützung bei alltags-, lebenspraktischen und pflegerischen Tätigkeiten
  • Zusammenarbeit und Kommunikation mit Eltern und Beteiligten des Hilfesystems
  • Teilnahme an Hilfeplangesprächen und Fördergesprächen

Wir bieten:

  • Entgeltzahlung gem. dem DRK-Tarifvertrag
  • Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Eigenständiges Arbeiten
  • Engagierte fachliche Betreuung und Beratung durch unsere pädagogischen Mitarbeiter*innen

Für Rückfragen steht Herr Keil unter 06062 60794 gerne zur Verfügung.

Wir haben Ihr Interesse geweckt und Sie fühlen sich angesprochen? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an bewerbung@drk-odenwaldkreis.de

Die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern wird gewährleistet. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*