Mein FSJ im Krankenhaus!

19. März 2018    Allgemein, Interview    Kommentieren

Paul (FSJ 2017 – 2018) berichtet über den Einsatz auf einer kardiologischen Station im Krankenhaus in Heppenheim (KKH):

Nach dem Abi wollte ich keinesfalls ein FSJ machen und ein Arbeitsplatz in einem Krankenhaus war für mich unvorstellbar. Aber ein Berufsvorbereitungspraktikum im KKH änderte alles! Deshalb begann ich auch umgehend das FSJ und befinde mich nun seit Februar auf einer kardiologischen Station.

An den meisten Tagen bin ich im Regeldienst von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr eingesetzt. Die Einsatzzeiten besprechen die Stationsleitungen mit uns. Bisher musste ich noch keinen Wochenenddienst leisten, das kommt wohl auch selten vor.

Mein Tag auf Station beginnt meistens mit dem Verteilen des Frühstücks. Viele Patienten benötigen Hilfe beim Aufsetzen, Brötchen richten und unter Umständen auch bei der Nahrungsaufnahme. Nach dem Frühstück beginnen die Untersuchungen, wie zum Beispiel Röntgen, Herzecho oder EKG. Hierfür müssen die meisten Patienten mit ihrem Bett oder einem Rollstuhl transportiert werden. Dies ist einer meiner Aufgabenschwerpunkte, hier benötigt man durchaus eine gewisse Ausdauer und körperliche Fitness.

Des Weiteren übernehme ich auch pflegerische Tätigkeiten wie die Hilfestellung bei der Körperpflege, Hilfe beim Ankleiden oder Begleitung zur Toilette. Natürlich setze ich auch Patienten auf das Steckbecken („Bettpfanne“) und entleere die Steckbecken oder Urinflaschen in der Topfspüle. Die überwiegend älteren Patienten benötigen für viele Aktivitäten aufgrund ihrer Erkrankungen mehr Zeit, daher braucht man viel Geduld und Hilfsbereitschaft. Außerdem kümmere ich mich auch um Aufräumarbeiten und Reinigungstätigkeiten beim Inventar, wenn dies erforderlich ist. Ich trage Sorge dafür, dass z. B. Handschuhe oder Schutzhosen aufgefüllt sind.

Mir gefallen besonders gut die Teamarbeit und der Umgang mit den Menschen. Von den Mitarbeiter/innen erhalte ich Wertschätzung und ich habe auch immer das Gefühl etwas Sinnvolles zu tun.

Der Einsatz im KKH ist von Vorteil für alle, die später einmal einen Beruf mit medizinischem Hintergrund ergreifen möchten. Man erlangt gute Einblicke in die Abläufe eines Krankenhauses, lernt etwas über Erkrankungen und insbesondere die Fähigkeit im Team zu arbeiten. Mein Einsatz ist interessant und abwechslungsreich. Ich hoffe, meine kurze Schilderung ist eine Hilfe dabei, sich für ein FSJ im Krankenhaus zu bewerben.

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*