FSJ’ler besuchen Bestatterin

6. Januar 2015    Allgemein    Kommentieren

Unsere Freiwilligen besuchten in ihrer Seminarwoche die Bestatterin Frau Jutta Schäfer in Bad König. Bereits zuvor beschäftigte sich die Gruppe mit dem Thema „Tod und Sterben“ und diskutierte hierbei die aktuelle politische Entwicklung der Sterbehilfe in Deutschland. Trauer, Trauerbegleitung und Bestattung wurden bei dem Besuch gemeinsam besprochen. Frau Schäfer ist ausgebildete Trauerbegleiterin mit mehrjähriger Erfahrung in der Hospizarbeit. Zu dem leitet sie Trauergesprächskreise und Einzelgespräche. Während des Besuches lernten die FSJ’ler die Räumlichkeiten und die Arbeit der Bestatterin kennen. Frau Schäfer bietet Trauernden in einer wohnlichen Atmosphäre die Möglichkeit Abschied zu nehmen und die Bestattung zu organisieren: „Leben und Sterben gehören zusammen. Meine Räume sind Ort der Begegnung und eröffnen Möglichkeiten, den Tod wieder mehr ins Leben zu nehmen“.

Als ausgebildete Erzieherin liegt ihr besonders die Einbindung von Kindern in den Trauerprozess am Herzen. Die Freiwilligen im Rettungsdienst werden während ihrem Freiwilligen Sozialen Jahr mit Tod und Sterben konfrontiert und nahmen interessiert die Informationen auf. Sie freuten sich über einen regen Austausch und viele neue Eindrücke.

Bestatterin RD

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*