„Das alles hat mich persönlich weiter gebracht. Ich kann es nur empfehlen!“

16. Juni 2016    Allgemein, Interview    Kommentieren

Julian berichtet über sein Freiwilliges Soziales Jahr in der Schulbegleitung beim DRK

Julian, 19 Jahre alt, aus Reichelsheim begleitet im Rahmen seines Freiwilligen Sozialen Jahres beim DRK einen jungen Schüler an der Georg-August-Zinn Schule und hilft ihm den Schulalltag zu meistern.

Über sein FSJ erzählt Julian:

Julian FSJ

„Die Arbeit als Schulbegleitung ist vielfältig und abwechslungsreich. Man hat dabei nicht nur die Möglichkeit sein Taschengeld aufzubessern. Vielmehr geht es darum, seine Kompetenzen zu stärken und ein Kind im Schulalltag zu unterstützen und zuzusehen, wie es von der Hilfe profitiert und daran wächst. Ich habe in meiner Zeit als Schulbegleiter sehr viel dazu gelernt. Auch hat man die Möglichkeit sich beruflich zu orientieren. So wurde ich darin bestätigt, ein Lehramtsstudium kommendes Wintersemester zu beginnen. Ich war nun nicht mehr als Schüler in der Schule, sondern spielte eine komplett andere Rolle und genoss neue Einblicke.

Bei der Arbeit sollte man auf jeden Fall Freude am Arbeiten mit Kindern und im Umgang mit Menschen haben. Außerdem ist ein Interesse an Selbstständigkeit gefragt. Man muss eben eigens erkennen, wo und ob sein Schüler Hilfe benötigt. Der Kontakt zu den Eltern und den Mitarbeitern des DRK ist dabei sehr hilfreich. Man kann so schwierige Situationen durch Beratung künftig besser bewältigen.

Ich konnte in diesem Jahr eine Menge lernen, mich beruflich orientieren und zusehen, wie sich ein Junge unter meiner Aufsicht schulisch und sozial weiter entwickelt. Das alles hat mich persönlich weiter gebracht. Ich kann es nur empfehlen!“

Begleitet wird das FSJ durch die Pädagogischen Mitarbeitenden des Fachbereichs Freiwilligendienste vom Roten Kreuz Odenwald. Bei gemeinsamen Gesprächen, Besuchen in der Einsatzstelle und insbesondere durch die 25 Seminartage werden die Freiwilligen durch das Jahr hindurch unterstützt. Mit einem Taschengeld wird der Einsatz vergütet. Zudem bleibt der Anspruch auf Kindergeld bestehen.

Insbesondere für den Bereich der Schulbegleitung in der Gegend rund um Reichelsheim / im vorderen Odenwald und an der Bergstraße sind noch Stellen für volljährige  Interessenten für diesen Sommer zu besetzen.

Wer Interesse hat – egal ob speziell für ein FSJ in der Schulbegleitung oder für alle anderen Einsatzbereiche – füllt am einfachsten unser Online-Formular aus.

Kommentar hinzufügen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*
*